ab 08.30 Registration und Networking, Begrüssungskaffee
   
10.00 - Begrüssung
10.10 Stefan Schmiedlin, Advokat und Notar, Basel
Präsident des Schweizerischen Notarenverbandes SNV • FSN
   
10.10 - Plenarveranstaltung I
10.45 Die Erbrechtsverordnung der EU, Übersicht und Einführung
  Dr. iur. Kinga M. Weiss, LL.M., Rechtsanwältin und Fachanwältin SAV Erbrecht, Zürich
   
10.45 - Plenarveranstaltung II
11.10 Die Erbrechtsverordnung der EU, Verfügungen von Todes wegen und Fallbeispiele
  Philippe Frésard, MLE, Notar und Rechtsanwalt, Bern/Belfaux
   
11.10 - Gedankenaustausch / Pause
11.50  
   
11.50 - Plenarveranstaltung III
12.30 Der Übergriff des Bundes auf die für die Urkunden geltenden Formvorschriften und
die Freizügigkeit der Urkunden und der Notare
  Prof. Dr. iur. Denis Piotet, Universität Lausanne
   
12.30 - Steh-Lunch
14.00  
   
14.00 - Plenarveranstaltung IV
14.20 Die UINL und das Schweizer Notariat
  Prof. Dr. iur. Giancarlo Laurini, Universität Federico II von Neapel/Italien, ehemaliger Präsident der UINL, Präsident der «Commission consultative de l’UINL»
   
14.20 - Plenarveranstaltung V
15.30 Die Revisionsvorlage von Art. 55 SchlT ZGB – rechtsvergleichende Betrachtung aus europäischer Perspektive
anschliessend Podiumsdiskussion
, Moderation: Prof. Dr. iur. Stephan Wolf
  Prof. Dr. Andreas Spickhoff, Institut für Notarrecht, Georg-August-Universität, Göttingen, Deutschland
   
15.30 - Gedankenaustausch / Pause
16.10  
   
16.10 - Plenarveranstaltung VI
16.35 Aktuelles zur Gesetzgebung und Rechtsprechung
  Prof. Dr. iur. Roland Pfäffli, Notar, Thun
   
16.35 - Schlusswort
16.45 Dr. Stefan Schmiedlin, Advokat und Notar, Basel
Präsident des Schweizerischen Notarenverbandes SNV • FSN
   
  Ende des Kongresses
   
   
Kongress-Sprachen sind Deutsch und Französisch mit Simultanübersetzung.